Fragen zum Produkt?

09191 3400 125

Opens internal link in current windoweMail-Kontakt

Qualitätsmerkmale:

LANGLEBIG durch Verwendung verwitterungsbeständiger Werkstoffe


ROBUST durch die Konstruktion in geeigneter Dimensionierung


PRAKTISCH in Aufbau, Handhabung und Gebrauch


NACHHALTIG durch Verwendung recyclebarer Materialien


Unsere Vorteile

Kostenfreie Lieferung
ab 999,-


Hotline
09191 3400 125


3 Jahre Garantie
Ohne wenn und aber

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heinrich Ziegler GmbH

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Heinrich Ziegler GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer aktuellen Fassung.

§ 2 Vertragspartner
Die Firma Heinrich Ziegler GmbH wird durch den Inhaber Klaus Weber, Breitweidig 2, 91301 Forchheim betrieben. Wird ein Vertrag geschlossen (siehe §3), so ist die Firma Heinrich Ziegler GmbH Vertragspartner des Bestellers.

Heinrich Ziegler GmbHBreitweidig 291301 ForchheimTel.: +49 9191 3400 100Fax: +49 9191 3400 200

E-Mail: info(at)heinrich-ziegler-gmbh.de

§ 3 Vertragsschluss
Der Besteller gibt mit seiner Bestellung ein rechtsverbindliches Angebot auf Vertragsschluss an die Firma Heinrich Ziegler GmbH ab. Das Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages kann uns gegenüber schriftlich oder mündlich abgegeben werden. (zB. Per Telefon, Telefax, E-Mail, Onlinebestellung). Die Annahme des Kaufvertrages durch die Firma Heinrich Ziegler GmbH erfolgt grundsätzlich erst durch Lieferung. Bei einer Online Bestellung kommt der Kaufvertrag grundsätzlich erst mit Auslieferung der Ware an den Besteller zustande.

Der Vertragstext wird gespeichert. Der Besteller kann die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Heinrich Ziegler GmbH jederzeit auf dieser Seite einsehen oder herunterladen, zudem werden dem Besteller bei der Anlieferung der Ware die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Rechnung  zugestellt. Konkrete Bestelldaten des Bestellers sind aus Sicherheitsgründen (§14) nicht per Internet abrufbar und werden von der Firma Heinrich Ziegler GmbH vertraulich behandelt.
Preisangaben, Produkt- und Leistungsbeschreibungen sowie Liefertermine sind unverbindlich.

Widerrufsbelehrung

§ 4 Belehrung zum Widerrufsrecht des Bestellers

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware (oder die letzte Ware, Teilsendung oder Stück im Falle eines Vertrags über mehrere Waren einer einheitlichen Bestellung oder die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken) in Besitz genommen haben oder ab dem Tag des Vertragsschlusses, im Falle von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden (z.B. CDs oder DVDs), ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Heinrich Ziegler GmbH, Breitweidig 2, D-91301 Forchheim) über Ihren Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können uns kontaktieren. Wir werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden und Sie die Waren innerhalb der unten definierten Frist zurückgesendet haben.

Für zusätzliche Informationen hinsichtlich der Reichweite, des Inhalts und Erläuterungen zur Ausübung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen für die erworbene Waren, die wir von Ihnen erhalten haben, und wir erstatten Ihnen die Kosten der günstigsten von uns angebotenen Standardlieferung. Diese Rückzahlung wird unverzüglich und spätestens, vorbehaltlich der unten genannten Situationen, innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag erfolgen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für die Rückzahlung berechnen wir Ihnen in keinem Fall Entgelte. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie müssen die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurücksenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei folgenden Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind  

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 6 Lieferung, Nachlieferung, Transport, Verpackung, Versand.
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind generell unverbindlich.
Wir behalten uns vor die Versandart zu wählen. Versandkosten, Verpackungskosten sowie weitere anfallende Kosten werden gesondert in Rechnung gestellt.

Im Einzelfall bietet die Firma dem Besteller an, dass ein zunächst nicht lieferbares Produkt später bei Verfügbarkeit dem Besteller zugesandt wird (Nachlieferung). Der Besteller zahlt bei der Nachlieferung keine weiteren Versandkosten oder Nachnahmegebühren.

Beim Versand übernehmen wir für eingetretene Transportschäden die Haftung. Der Liefergegenstand ist vom Käufer unverzüglich auf eventuelle Transportschäden hin zu untersuchen. Transportschäden müssen umgehend dem Lieferdienst und uns als Versender gemeldet werden. Der Sachverhalt muss in Schriftform aufgenommen werden. Eine Beweissicherung durch fotografieren ist vorteilhaft. Die beschädigte Ware ist mit unserer Originalverpackung unverzüglich an uns zurückzusenden. Die Rücksendekosten werden durch uns oder den Lieferanten dem Käufer vergütet.

§ 7 Umtausch
Die Firma Heinrich Ziegler GmbH ist zum Umtausch von einwandfreier Ware nicht verpflichtet.  Für den 2. Versand werden zusätzliche Versandkosten berechnen. Das Widerrufsrecht des Bestellers (vgl. §§ 4 und 5) wird durch diese Regelung in keiner Weise beschränkt oder ausgeschlossen.

§ 8 Zahlung
Der Besteller kann bei der Firma Heinrich Ziegler GmbH deutschlandweit per Nachnahme oder Vorkasse bezahlen. Unsere Kunden im Ausland bitten wir, ausschließlich per Vorkasse zu bezahlen. Bei einer Bezahlung per Vorkasse bekommt der Verkäufer von uns eine Rechnung zugesandt, mit der er unbedingt unter Angabe der Kundennummer und der Rechnungsnummer die Überweisung durchführt.

Bei der Bezahlung mittels Vorkasse zahlt der Besteller im Voraus direkt auf das Konto der Firma Heinrich Ziegler GmbH. Der Besteller soll den Betrag bitte nicht überweisen, bevor wir die  Lieferbarkeit des Produktes verbindlich zugesagt haben. Es ist zudem zu beachten, dass bei Vorkasse-Zahlungen (insbesondere aus dem Ausland) evtl. Bankgebühren zu Lasten des Bestellers gehen. Bei uns muss der volle Rechnungsbetrag eingehen, es sind keine Abzüge zu machen.

§ 9 Fälligkeit und Verzug
Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss sofort fällig. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, werden marktübliche Verzugszinsen  berechnet.

§ 10 Mahngebühren
Begleicht der Besteller eine fällige Kaufpreisforderung der Firma Heinrich Ziegler GmbH trotz erfolgter erster Mahnung nicht, wird für die 2. Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 5 EUR vom Besteller verlangt.

§ 11 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Firma Heinrich Ziegler GmbH anerkannt sind. Der Besteller ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 12 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Heinrich Ziegler GmbH

§ 13 Mängelgewährleistung und Haftung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. Die Gewährleistungsansprüche des Bestellers sind zunächst auf Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) beschränkt. Während der Gewährleistungsfrist werden sämtliche Mängel , die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, von uns kostenlos behoben.
Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung, gleich aus welchem Grund, hat der Käufer nach seiner Wahl einen Anspruch auf Rückgängigmachung des Kaufvertrags (Rücktritt). Dieser Anspruch besteht dann nicht, wenn lediglich eine unerhebliche Vertragswidrigkeit, insbesondere in Form eines nur geringfügigen Mangels, vorliegt.
Der Zeitpunkt des Gewährleistungsbeginns ist in jedem Fall durch einen entsprechenden Kaufbeleg (Rechnung) nachzuweisen.

Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Es besteht keine Gewährleistungspflicht bei unsachgemäßem Gebrauch. Jeder Gewährleisungsanspruch erlischt , wenn der Kaufgegenstand unsachgemäß gebraucht wird. Schäden durch  Vernachlässigung ( mangelnde Pflege und Wartung ), Sturz, Überlastung sowie Veränderungen am Rahmen oder Gabel ( z.B. Gravuren oder Lackierungen) oder durch den nachträglichen An- und Umbau zusätzlicher Komponenten sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Es besteht keine Gewärleistungspflicht bei Schäden durch  Nichteinhaltung der Serviceintervalle der einzelnen Komponentenherstellern (angegeben in den Bedienungsanleitungen und der Internet Service Seiten der Komponenten Herstellern ).Bei Sprüngen oder Überbeansruchungen anderer Art besteht ebenfalls kein Garantieanspruch. Auch Renneinsätze stellen eine über das übliche Maß hinausgehende Belastung dar.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Die Firma Heinrich Ziegler GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Firma Heinrich Ziegler GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von der Firma Heinrich Ziegler GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht bzw. eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit vorliegt. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner nicht bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht.

§ 14 Datenschutz und Datensicherheit
Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung eingegebenen persönlichen Daten wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Bankkontonummer, Name und Adresse werden verschlüsselt und dadurch bei der Übertragung im Internet gegen den Zugriff von Unbefugten geschützt. Die Firma Heinrich Ziegler GmbH benutzt hierzu ein sicheres Übertragungsverfahren - die sogenannte "Secure Socket Layer" (SSL)-Übertragung.

Mit der Aufgabe der Bestellung erklärt der Besteller sein Einverständnis, dass die Firma Heinrich Ziegler GmbH seine persönlichen Daten speichert, verarbeitet und im Rahmen der Kundenbeziehung benutzt. Die Firma Heinrich Ziegler GmbH gibt persönlichen Daten der Besteller nicht an Dritte weiter.

§ 15 Anwendbares Recht
Erfüllungsort ist Forchheim.
Dem gesamten Rechtsverhältnis zwischen dem Besteller und der Firma Heinrich Ziegler GmbH liegt deutsches Recht zugrunde. UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.